Bundeswettbewerb „musik gewinnt!"

Musikalisches Leben in Schulen

Preisverleihung 2015, Foto: M. Fehlauer/WDR


Der BMU möchte im Sinne von „best practice” das musikalische Leben engagierter Schulen der Öffentlichkeit vorstellen, und zwar als Modelle, die andere Schulen musikalisch motivieren und zu ähnlichen Aktionen anregen können. Dabei wird die Breite der musikalischen Aktionen besonders hoch bewertet, d. h., möglichst viele Schülerinnen und Schüler sollten daran beteiligt sein, wenn sie auf diese Weise ihre Schule oder Stufe zu einem Ort musikalischen Lebens machen. Der alle zwei Jahre stattfindende Wettbewerb wird mitgetragen von der Strecker-Stiftung Mainz, dem Westdeutschen Rundfunk, der STIFTUNG HÖREN und dem Deutschen Musikrat.