Herzlich willkommen beim Bundesverband Musikunterricht

Neues aus dem BMU

Die Preisträger im BMU-Teamwork-Wettbewerb 2022 stehen fest

Für den 12. BMU-Wettbewerb teamwork! neue Musik (er)finden 2022 haben Schülerinnen und Schüler im Team, im Musikkurs oder als gesamte Klasse mit Musik experimentiert, um aus Klängen, Geräuschen, mit der Stimme oder mit Instrumenten aller Art etwas Neues entstehen zu lassen.  Es gab insgesamt 21 Einsendungen aus elf Bundesländern, und die dabei übermittelten Rückmeldungen zeigten das hohe Engagement aller, ganz intensiv für diesen Wettbewerb zu arbeiten.

Die Jury hat vier gleichwertige Preiseausgelobt, sie gehen an

  • die miniBAND des Schubart-Gymnasiums Aalen (Baden-Württem-berg) für ihr Projekt „Das Leben der Bonopos“;
  • die Klasse FK10a der Staatlichen Berufsfachschule für Kinderpflege Aschaffenburg (Bayern) für ihr Projekt „SOS – Save our Sea“;
  • die Klasse 5a des Staufer-Gymnasiums Waiblingen (Baden-Württemberg) für ihr Projekt „MuSIGG“;
  • den jahrgangsübergreifenden Musikkurs des Matthias-Grünewald-Gymnasiums in Würzburg (Bayern) für sein Projekt „Mupcyklang“.

Diese vier Preisträgergruppen sind für den 28. September 2022 zum Konzert im Rahmen des Bundeskongresses Musikunterricht nach Mannheim eingeladen.
 

Nähere Infos gibt es hier.

BMU-Medienpreis 2022: Ein Preis und vier Empfehlungen

Die Ergebnisse der 12. Ausschreibung des BMU-Medienpreises stehen fest. Die Fachjury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Jürgen Oberschmidt zeichnet 2022 unter insgesamt 29 Einsendungen fünf Produktionen aus. Der „Medienpreis“ geht in diesem Jahr an ein qualitativ besonders herausragendes Werk des Helbling Verlags. Vier weiteren Produktionen werden „Empfehlungen“ zuerkannt.

Mit seiner Auszeichnung würdigt der Bundesverband Musikunterricht neben einer besonders ansprechenden Herangehensweise Kindern und Jugendlichen Zugänge zu Musik zu öffnen insbesondere die musikpädagogische Wirksamkeit dieser Produktionen im schulischen Kontext.

5. Bundeskongress Musikunterricht 2022: Kursprogramm online!

„Resonanz“ lautet das vielversprechende Tagungsmotto des 5. Bundeskongresses Musikunterricht vom 28. September bis 2. Oktober 2022 in Mannheim, den der BMU in diesem Jahr zum fünften Mal veranstaltet. Wie dieses Motto konkret auf ganz unterschiedliche Weise auf dem Kongress sicht- und hörbar gemacht werden wird, können Teilnehmende und Interessierte ab sofort dem Kursprogramm entnehmen, das auf der Kongresswebsite www.bundeskongress-musikunterricht.de veröffentlicht ist.


Alle Informationen und Anmeldung hier.

Große Hilfsbereitschaft für schulische Ensembles nach der Flut

BMU-Spendenaktion ermöglicht Schulen aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Wiederbeschaffungen von Musikinstrumenten und Noten – Neuer Termin für die Spendenübergabe: 24. März 2022

Im Herbst 2021 rief der Bundesverband Musikunterricht e. V. bundesweit dazu auf, sich an der BMU-Spendenaktion zum Wiederaufbau der Musikfachbereiche in den von der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz betroffenen Schulen zu beteiligen. Spenden sollten gezielt der schulischen Ensemblearbeit gewidmet und für die Wiederbeschaffung zerstörter Instrumente, Tontechnik und Noten verwendet werden.

Diesem Aufruf sind viele Menschen mit großzügigen Einzelspenden nachgekommen. Schulen haben Benefizkonzerte veranstaltet oder selbst Geld gesammelt und für die BMU-Aktion gespendet. Die Aktion wurde von Musikverlagen und Stiftungen unterstützt, darunter die Strecker-Stiftung in Mainz, der G. Henle Verlag, Breitkopf & Härtel sowie die Deutsche Edvard Grieg Gesellschaft. Auch die beiden BMU-Landesverbände Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sowie der BMU-Bundesverband beteiligten sich, sodass sich nun am Ende der Aktion die Spendensumme auf insgesamt 24.000 € beläuft.

.... weitere Infos hier
 

1. European Day of Music in School (EuDaMus) am 15. März 2022

Unter dem Titel „The Power of Music“ wird am 15. März 2022 der von der European Association for Music in Schools (EAS) initiierte 1. European Day of Music in School –  „EuDaMus“ gefeiert. Der neue europäische Tag der Musik in der Schule wird künftig jährlich im Frühjahr von der EAS ausgerichtet.

An diesem Tag sind alle Musiklehrkräfte und Schülerinnen und Schüler an den Schulen in Europa eingeladen, mit musikalischen Beiträgen gemeinsam für Frieden, Freiheit und Zusammenhalt einzustehen und damit die große Bedeutung des Musikunterrichts an unseren Schulen zu zeigen. Der Tag wird sowohl „live“ an den einzelnen Schulen als auch im öffentlichen Raum mit einem von der EAS organisierten virtuellen Event begangen, das von 11:00-11:30 Uhr stattfindet.

Nachruf auf Volker Schütz

ehem. Bundesvorsitzender des AfS

Am 22.1.2022 ist unser Mitglied Volker Schütz gestorben. Er war von 1992-98 Bundesvorsitzender des AfS und hat dort enorm viel bewegt. Als einer der Ersten entwickelte er eine Didaktik der Pop- und Rockmusik und löste damit eine Lawine aus. Wenig später führte er mit ebenso großem Erfolg die Musik Afrikas in die Musikpädagogik ein. Er genoss in der gesamten deutschen Musikpädagogik hohes Ansehen. In „musikunterricht aktuell“ 13 vom November 2020 erschien ein Portrait von ihm. Volker Schütz wurde 82 Jahre alt. Er hat bis zuletzt in seinem Heiltherapiezentrum „Windlicht“ gearbeitet und verstarb ohne bekannte Vorerkrankungen.

 

Ausschreibung des BMU-Medienpreis 2022

Der BMU schreibt zum zwölften Mal einen Medienpreis für innovative und musikpädagogisch anspruchsvolle Medienproduktionen im Bereich audiovisueller Medien und plattformübergreifender Medien einschließlich Internet aus.

Mit dem Preis werden Produkte ausgezeichnet, die Kindern und Jugendlichen auf besonders ansprechende und neuartige Weise Zugänge zu Musik eröffnen und damit im weiteren Sinne musikpädagogisch wirken.

Mit der Verleihung des Medienpreises will der BMU nicht nur Medienmacher ermutigen, niveauvolle und innovative Wege in der Musikvermittlung zu gehen, sondern auch eine Orientierungshilfe für den Medieneinsatz an den Schulen geben.

 

Leo-Kestenberg-Medaille 2021 an den Musikkindergarten Berlin e.V. verliehen

Anlässlich einer Festveranstaltung zum 100jährigen Jubiläum von Leo Kesten­bergs für die musika­lische Bildung bahn­brechen­den Werkes „Musikerzieh­ung und Musikpflege“ hat der BMU seine bundes­weit höchste musikpäda­gogi­sche Aus­zeich­nung, die Leo-Kestenberg-Medaille, in diesem Jahr an den von Daniel Baren­boim initiier­ten Musikkinder­garten Berlin verge­ben. Die Preis­verleihung fand am Freitag, 29. Oktober 2021 in der Univer­sität Potsdam statt.

Ausschreibung des BMU-teamwork-Wettbewerbs 2022

Mit Musik experimentieren, mit Klängen und Geräuschen gestalten, mit Stimmen und Instrumenten aller Art gemeinsam etwas Neues schaffen – das sind die Aufgaben im 12. BMU-Wettbewerb "teamwork! neue musik (er)finden 2022".

Ziel dabei ist es, das Erfinden neuer Musik in der Schule zu fördern und das Interesse für den spannenden Bereich der Musik der Gegenwart zu verstärken. Teilnehmen können Schülerensembles, Arbeitsgemeinschaften, Musikklassen oder -kurse mit mindestens 5 Personen an allgemein bildenden Schulen aller Arten und Stufen.

Es sind Preise in Höhe von 1500 €, 1000 € und 500 € zu gewinnen. Einsendeschluss ist der 31. Mai 2022.

Corona-Virus und Musikunterricht

Aktuelle ministerielle Verordnungen, Stand wissenschaftlicher Untersuchungen, Homeschooling-Ideen, Online-Fortbildungen, Austausch und vieles mehr

Jederzeit informiert ...

... mit unserem Newsletter

... über unsere Social Media Kanäle

Weitere Nachrichten finden Sie unter Aktuelles und Presse.


Bundesweite Termine
Mittwoch

Mannheim, 28.09.-2.10.2022

5. Bundeskongress Musikunterricht 2022
Samstag

Mannheim, Congress Center Rosengarten, J. W. Stamitz-Saal, 20 Uhr

Bundesmitglieder-versammlung

… alle Termine in der Terminübersicht