Kooperationsensemble des "Chors der Schule am Noor" (Förderschule), Eckernförde und des "Jungen Jungmannschulchors" der Jungmannschule (Gymnasium), Eckernförde

Zwei Ensembles gehen neue Wege

 

Im Schuljahr 2017/18 konnte der AG-Bereich der Jungmannschule nach einer längeren Pause durch einen kleinen, aber feinen Chor aus den Klassenstufen 5 – 8 bereichert werden.

Der Chor der Schule am Noor besteht seit etwa 15 Jahren und hat bereits regelmäßig an Regional- und Landesbegegnungen teilgenommen.

Beide Chöre haben einen ähnlichen Ansatz: Stimmbildung, Training der Mehrstimmigkeit, Singen von Stücken aus unterschiedlichen Genres, a-capella und mit Begleitung (Klavier und Gitarre, aber in der Regel ohne elektrische Verstärkung).

Auf Initiative der Chorleiterin des Chores der „Schule am Noor“ Ulla Engel, starteten wir eine musikalische Zusammenarbeit, zunächst mit dem Ziel, auf der Regionalbegegnung „Schulen musizieren“ in Eckernförde 2017 einen gemeinsamen Auftritt zu realisieren. Wir lernten uns in wenigen Proben kennen und so entstand ein abwechslungsreiches Programm, in dem jeder Chor allein Lieder beitrug, aber vor allem zusammen gesungen wurde.

Dieses besondere Vokalensemble fand Gefallen und so gab es eine Wiederauflage auf der „Landesbegegnung“ in Rendsburg. Das war ein sehr aufregender und erfolgreicher Tag – nicht nur musikalisch. In den Pausen zwischen den Auftritten kamen sich die Schüler/innen näher: Es wurde gemeinsam gegessen, gespielt und gelacht.

Und nun freuen wir uns, das Land Schleswig-Holstein vertreten zu dürfen und sind sehr gespannt auf neue Eindrücke und auf eine Vielzahl neuer „Begegnungen“ – im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Ein Kooperationsprojekt zwischen dem „Chor der Schule am Noor“,

Leitung: Ulla Engel und Janine Preuße und

„Junger Jungmannschulchor“, Gymnasium Eckernförde,

Leitung: Angela Lins