19. Bundesbegegnung 2017 in Karlsruhe

19. Bundesbegegnung "Schulen musizieren" 2017

Band "Twenty Twelve" des Vicco-von-Bülow-Gymnasiums Stahnsdorf, Brandenburg; Foto: Tischler
Kreativ-Ensemble der Paul-Lincke-Grundschule Berlin, Foto: Daniel Düsterdiek, Ricarda-Huch-Schule Hannover

Vom 18. bis 21. Mai 2017 fand das erfolgreiche BMU-Festival - die 19. BUNDESBEGEGNUNG Schulen musizieren - erstmals in der baden-württembergischen Stadt Karlsruhe statt. Gefördert wurde das große Jugendmusikfestival vom Kultus­ministerium Baden-­Württemberg, der Stadt Karlsruhe sowie der Baden-Württemberg Stiftung. Partner waren zudem die Heimattage Baden-Württemberg 2017. Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann hatte die Schirmherrschaft übernommen.

Die insgesamt 17 bundesweit ausgewählten Schulensembles (siehe rechte Spalte) waren bereits 2016 in regionalen- bzw. landesweiten Begegnungen für die Bundesbegegnung nominiert worden.  Die Ensemblevielfalt reichte in diesem Jahr von kleinen Band-Formationen über Bigbands, Kammer- und Popchören, Percussion- und Tanzgruppen bis hin zu großen Sinfonie- und Blasorchestern. Es präsentierten sich alle Altersstufen und Schularten.

Karlsruhe-Besucher konnten an den vier Tagen rund 100 Auftritte der jungen KünstlerInnen in der ganzen Innenstadt genießen. Große öffentliche Begegnungs­konzerte fanden in der Christuskirche, im Tollhaus sowie im  Konzert­haus statt. Auftritte auf einer Open-Air-Bühne am zentralen Friedrichsplatz, in Einkaufszentren der City, aber auch in Schulen, Seniorenheimen und in Gottesdiensten ergänzten das vielfältige Programm. Zudem musizierten einige Ensembles spontan auf den verschiedenen Plätzen der Innenstadt. 

Die Förderer

  • Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
  • Stadt Karlsruhe 
  • Baden-Württemberg-Stiftung
  • Pro Musica-Viva Stiftung (Preisgeld Kompositionswettbewerb)
  • Heimattage Karlsruhe 2017  (Werbepartner)

Die Bundesauswahl 2017 setzte sich aus folgenden Schulensembles zusammen:

Wenn Sie auf die Links klicken, öffnen sich Ensembleportraits mit näheren Informationen und Fotos der jeweiligen Gruppen. 

Die Karlsruher Partnerschulen

  • Eichendorff-Gymnasium Ettlingen
  • Fichte-Gymnasium Karlsruhe
  • Gartenschule Ettlingen
  • Grundschule Knielingen
  • Hebel-Realschule Karlsruhe
  • Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe
  • Humboldt-Gymnasium Karlsruhe
  • Lessing-Gymnasium Karlsruhe
  • Max-Planck-Gymnasium Rüppur
  • Nordschule Neureut
  • Realschule und Gymnasium Neureut
  • Schwarzwaldschule Rheinstetten
  • St. Dominikus-Gymnasium Karlsruhe
  • Walahfrid-Strabo-Gymnasium Rheinstetten