Prof. Dr. Stefan Gies

Stefan Gies

Vita:

Geboren 1954 in Landau in der Pfalz. Studium der Schulmusik, Sprach- und Musikwissenschaften, Philosophie. Von 1981 bis 1996 Musiklehrer an Gymnasien, zunächst in Süddeutschland, später in Berlin. Zwischenzeitlich fünf Jahre Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule der Künste Berlin, dort 1990 Promotion. Seit 1996 Professor an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, von 2003 bis 2010 auch deren Rektor. Autor und Herausgeber von Schulbüchern und Unterrichtsmaterialien. Forschungen und Veröffentlichungen zu unterrichtsbezogenen Sachthemen, zu Fragen der Bildungstheorie sowie zu konzeptionellen Überlegungen eines Aufbauenden Musikunterrichts. Zahlreiche internationale Kontakte, insbesondere als langjähriger Leiter von Arbeitsgruppen des Verbandes Europäischer Musikhochschulen (AEC) und Mitglied in Expertengremien im In- und Ausland zu Hochschulentwicklung und Qualitätsmanagement an Musikhochschulen.

Referat im BV: Internationale Musikpädagogik

Micaela Grohé

Vita:

Geboren 1956 in Frankfurt/Main. Studium der Schulmusik und Germanistik in Frankfurt/Main. Auslandsaufenthalte in Frankreich. Seit 1985 Unterrichtstätigkeit als Musik- und Deutschlehrerin in Berlin (Gesamtschule, Gymnasium). 1987-2009 Landesvorstand, seit 2000 Referentin in der Lehrerfortbildung. 1999-2009 Bundesvorstand des Arbeitskreis für Schulmusik (AfS), im Rahmen dieser Tätigkeit u.a. Organisation von Fortbildungsveranstaltungen für Vorstandsmitglieder und Referenten. 2000-2003 Ausbildung Improvisationstheater. 2004/5 Ausbildung zur Elterntrainerin (STEP). 2004-2011 Mitherausgeberin des AfS-Magazins. Seit 2015 externe Referentin des BMU. Publikationen: Artikel in musikpädagogischen Zeitschriften, 99 Musikspiele (Esslingen 2010), Der Musiklehrer-Coach (2011), 77 Musikspiele (2014), Methoden und Aufgaben für den Musikunterricht (2016)  www.mgrohee.de

Referat im BV: Beratung des BV im Bereich Fortbildungsprogramm

Michael Huhn

Michael Huhn

Vita:
Michael Huhn unterrichtet Musik und Englisch an der Schule Hirtenweg Hamburg (Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung); tätig in der Lehreraus- und Fortbildung. Zur Zeit Lehrbeauftragter für „Schulmusik und Inklusion“ an der Hochschule für Musik und Theater, Hamburg.

Referat im BV: Förderpädagogik

Henno Kröber

Henno Kröber

Vita:
Ursprünglich Diplomlehrer für die Fächer Musik und Deutsch an Gymnasien. 1999 Abordnung an das Comeniusinstitut und verantwortlich für die Entwicklung der neuen Lehrpläne im Fach Musik für alle Schularten, außerdem verantwortlicher Redakteur des Musikabiturs in Sachsen. Seit 2007 Stelle als Referent am Sächsischen Bildungsinstitut und u.a. inhaltlich und organisatorisch verantwortlich für die zentralen sächsischen Fortbildungen in den Fächern Musik, Kunst, Sport und dem Bereich der kulturellen Bildung. Im Verband VdS Landesvorsitzender und seit der Fusion Präsident des Landesverbandes BMU Sachsen.

Referat im BV: 
Kontakte zu Ministerien

Julian Oswald

Julian Oswald

Vita:
geboren 1983 in Bad Tölz, entdeckte Julian Oswald schon früh seine Begeisterung für Musik. Mit 7 Jahren erlernte er die Zither und mit 8 Jahren trat er dem Tölzer Kinderchor bei. Mit 16 begann seine Ausbildung an der Orgel, zunächst bei KMD Friedrich Sauler und dann bei A-Organist Anton Bocksberger.
Nach dem Abitur studierte er  gymnasiales Lehramt mit Gesang im Hauptfach. Derzeit ist er Musiklehrer am Schyrengymnasium Pfaffenhofen (Bayern).
Julian Oswald arbeitet neben seiner Lehrertätigkeit als Musiker, Arrangeur und Autor.

Referat im BV: Junges Forum Musikunterricht (JFM)

Sabine Schneider-Binkl

Sabine Schneider-Binkl

Vita:
Geb. 1983. Lehrerin für Musik und Spanisch am Gymnasium und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Regensburg (Schwerpunkte: Singen in der Schulpraxis, Musik und Bewegung, Klassenmusizieren, Arrangieren für Schulklassen, Ensembleleitung, Musik aus Spanien und Südamerika).  Finalistin im Bundeswettbewerb Klassenmusizieren 2007. Mitglied im Bundesvorstand des AfS  von 2009 bis 2014 (Nachwuchsförderung, Bundeswettbewerb Klassenmusizieren, Junges Forum Musikunterricht)

Referat im BV: Junges Forum Musikunterricht (JFM), Bundeswettbewerb Klassenmusizieren

Dr. Björn Tischler

Björn Tischler

Vita:
Lehrer- und Pädagogikstudium (Sonderschullehrer/Dipl.Päd./Dr.phil): Französisch, Musik, Sonderpädagogik. Langjährige Tätigkeit als Studienleiter, Referent und Lehrbeauftragter für Musik-Sonderpädagogik in Aus- und Fortbildung sowie  musiktherapeutisch orientiert an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie Kiel.  Diverse Publikationen.


Referat im BV:
Förderpädagogik