Bundesmitgliederversammlung

Bundesmitgliederversammlung (BMV) 2018

Einladung und vorläufige Tagesordnung

Sehr geehrte Mitglieder des Bundesverbandes Musikunterricht,

hiermit laden wir alle Mitglieder des Bundesverbandes Musikunterricht zur Bundesmitgliederversammlung 2018 am 29. September 2018 um 19:00 Uhr im Roten Saal des Hannover Congress Centrum, Theodor-Heuss-Platz 1-3, 30173 Hannover, ein. Auch Gäste sind herzlich willkommen. 

Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über die Aktivitäten des zurückliegenden Jahres zu informieren und Einfluss auf die künftige Verbandsarbeit zu nehmen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Feststellung der Zahl der stimmberechtigten Mitglieder

3. Genehmigung der Tagesordnung

4. Genehmigung des Protokolls der Bundesmitgliederversammlung vom 24.09.2016 in Koblenz

5. Entgegennahme

a)  des Tätigkeitsberichts des Bundesvorstandes und des Bundespräsidiums

b)  des Tätigkeitsberichts der Bund-Länder-Versammlung

c)  des Tätigkeitsbericht des Verbandsrats

d)  der Jahresabschlüsse für die Geschäftsjahre 2016 und 2017

6. Prüfbericht der Kassenprüfer für die Geschäftsjahre 2016 und 2017

7. Erläuterung und Verabschiedung der Haushaltspläne 2018 und 2019

8. Entlastung des Bundesvorstands

9. Bestellung eines Wahlleiters/einer Wahlleitrin

10. Wahl der KassenprüferInnen für die Geschäftsjahre 2018 und 2019

11. Wahl des Bundesvorstands für die Legislaturperiode 2018-2022 

12. Anregung und Empfehlungen zur inhaltlichen Arbeit des Bundesvorstands

13. Verschiedenes

 

Auf eine zahlreiche Teilnahme und konstruktive Aussprache freuen sich

Ortwin Nimczik und Michael Pabst-Krueger

Präsidenten des Bundesverbandes Musikunterricht

Kandidatenvorstellung Bundesvorstand (Wahlperiode 2018-2022)

(Biografien siehe unten)

 

Präsidenten

  • Prof. Dr. Jürgen Oberschmidt
  • Dr. Michael Pabst-Krueger

 

Vize-Präsidenten:

  • Evelyn Beißel
  • Dr. Georg Biegholdt

 

Weitere Vorstandsmitglieder:

  • Prof. Dr. Philipp Ahner
  • Michael Huhn
  • Christine Löbbert
  • Friedrich Neumann
  • Carl Parma
  • Sonja Schmitt
  • Andreas Wickel
  • Dr. Annette Ziegenmeyer

 

Bzgl. Anträgen zur Tagesordnung und weiterer Wahlvorschläge verweisen wir auf die BMU-Satzung, §7, Abs. 6 und 7:

6.  Anträge zur Tagesordnung sowie Wahlvorschläge für den BV sind mindestens vier Wochen vor der Sitzung der BMV schriftlich über die Bundesgeschäftsstelle an den Präsidenten zu übermitteln und von diesem allen Mitgliedern mitzuteilen. Diese Mitteilung kann an eine vom Mitglied benannte Post- oder E-Mail-Adresse, innerhalb einer allen Mitgliedern zugesandten Verbandspublikation oder durch Einstellen in einem nur den Mitgliedern zugänglichen Bereich der Homepage erfolgen. Auf die Form der Mitteilung ist in der Einladung zur betreffenden Sitzung der BMV zu verweisen.

7. Wahlvorschläge müssen die Zustimmung des Vorgeschlagenen enthalten. Kandidaten sollen vor dem Wahlvorgang in der BMV erläutern, welche Ziele sie im BV umsetzen möchten.

 

Aktueller Hinweis (11.09.2018): Es sind innerhalb der o.g. Frist keine weiteren Anträge zur Tagesordnung und keine weiteren Wahlvorschläge eingegangen.

Präsidenten

Prof. Dr. Jürgen Oberschmidt

Jürgen Oberschmidt war nach dem Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover als Lehrer für Musik und Deutsch an einem Gymnasium in NRW und in der Lehrerausbildung an der Universität Kassel tätig. Er war zunächst Professor für Musik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten und folgte 2016 einem Ruf an die Pädagogische Hochschule Heidelberg.

Seit 2014 ist Jürgen Oberschmidt Mitglied im Bundesvorstand des Bundesverbands Musikunterricht und übernahm dort u.a. die Aufgabenbereiche Fachleitertagung, Medienpreis und Redaktion "musikunterricht aktuell". Zudem ist er Ansprechpartner für die BKJ und künstlerischen Schulfächer und Mitglied im Vorbereitungsteam der Bundeskongresse.

 

Dr. Michael Pabst-Krueger

Michael Pabst-Krueger

Michael Pabst-Krueger war elf Jahre als Musik- und Physiklehrer tätig und ist seit über 25 Jahren in der Musiklehrerfortbildung aktiv. 1997-2001 war er abgeordnete Lehrkraft in der Musiklehrerbildung an der Universität Kiel. Seit 2002 unterrichtet er hauptamtlich an der Musikhochschule Lübeck mit den Arbeitsschwerpunkten Schulische Musizierpraxis und Didaktik des Musikunterrichts. Er bildete sich außerdem im Bereich klassischer und afro-brasilianischer Percussion fort, musiziert in und leitet verschiedene Ensembles und Besetzungen.

Michael Pabst-Krueger war von 2009 bis 2012 Vorsitzender des AfS-Landesbereichs Schleswig-Holstein, 2012-2014 Bundesvorsitzender des AfS und ist seit dessen Gründung im September 2014 Präsident des Bundesverbandes Musikunterricht.

 

Vize-Präsidenten

Evelyn Beißel

Evelyn Beißel

geb. 1973;  Studium an der Universität Erlangen-Nürnberg Lehramt Realschule für die Fächer Deutsch und Musik; Lehrerin und seit 2015 Konrektorin an der Realschule Naila: Entwicklung und Initiation des mittlerweile erfolgreich abgeschlossenen Schulversuchs Musische Realschule in Bayern; 2009-2016 Projektmanagerin bei klasse.im.puls und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Erlangen-Nürnberg;  MB-Fachmitarbeiterin für Musik an den Realschulen in Oberfranken;  Mitglied in diversen Arbeitskreisen und Gremien im kultusministeriellen Umfeld;  Fachberaterin für die Musik an Realschulen in Bayern; bundesweite Tätigkeit als Referentin bei Fortbildungen; 2008 - 2013  stellvertretende Vorsitzende des Verbands Bayerischer Schulmusiker (VBS);  2012-2014 Mitglied im Bundesvorstand des Verband Deutscher Schulmusiker (VDS); seit 2014 Vizepräsidentin des Bundesverband Musikunterricht (BMU) e. V.; Jurymitglied bei verschiedenen bundesweit ausgelobten musikpädagogischen Förderpreisen.     

 

Dr. Georg Biegholdt

Dr. Georg Biegholdt

geb. 1969; Studium am Institut für Lehrerbildung Leipzig (Lehrer für untere Klassen); von 1989 bis 2011 Lehrer, Fortbildner, Lehrplanautor, Fachberater und Landesfachberaterkoordinator für Musik in der Grundschule in Sachsen; seit 2004 bundesweit als Fortbildner aktiv; seit 2006 in der Lehrerbildung tätig (Uni Potsdam, Uni Leipzig, PH Freiburg); Promotion 2014; seit 2014 Studienkoordinator am Institut für Pädagogik und Didaktik im Elementar- und Primarbereich der Universität Leipzig; 2001 bis 2014 Landesvorsitzender des AfS in Sachsen; 2015 bis 2018 gemeinsam mit Henno Kröber Präsident des Landesverbandes Sachsen des BMU; Autor von Schulbüchern und musikpädagogischen Büchern sowie Artikeln in diversen musikpädagogischen Zeitschriften; seit 2010 Mitherausgeber der Zeitschrift "Grundschule Musik"; seit 2016 Mitglied im BMU-Bundesvorstand; Jurymitglied bei verschiedenen bundesweit und in Sachsen ausgelobten Preisen im Bereich der Schulmusik.

 

Downloads Bundesmitgliederversammlung 2016