Bigband des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe, Leitung: Hartmut Petri

Die Bigband des Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe wurde vor mehr als 40 Jahren  gegründet und zählt damit zu den ältesten Einrichtungen dieser Art in Baden- Württemberg. Die Band ist klassisch mit  fünf Saxophonen, vier Trompeten, vier Posaunen und Rhythmusgruppe besetzt. Ihr Repertoire umfasst Titel der Swing-Ära bis hin zu experimentellem Jazz.

Das Ensemble  hat über die Jahrzehnte hinweg eine Reihe von Preisen errungen. 2013 erspielte die Band sich den  Ersten Preis des Landeswettbewerbs „Jugend jazzt“. Als Vertreter des Landes Baden-Württemberg schloss die Band ihre Teilnahme an der Bundesbegegnung „Jugend jazzt“ in Stuttgart im Mai 2014 erfolgreich mit dem Konzertpreis des Landesmusikrates Rheinland Pfalz ab. 2009 erschien die in den Bauer-Studios Ludwigsburg produzierte CD „Walkin‘ tiptoe“. Gastsolist dieser Einspielung ist das ehemalige Mitglied der Band, Trompeter Thomas Siffling.

Die Bigband unternimmt nationale und internationale Konzertreisen. Besondere Erwähnung verdienen die im Jahr 2005 durchgeführte Konzertreise nach Jordanien und eine im April 2011 absolvierte Konzertreise in die USA.

Die Formation wird seit dem Jahr 2003 von Hartmut Petri geleitet.