Medienpreis 2012

Preisträger

  • Hessischer Rundfunk, hr2 Kultur: Projekt „Funkkolleg Musik – Sinfonie des Lebens“
  • Verlag Schott Music, Mainz: Lehrwerk „Live-Arrangement“
  • Westdeutscher Rundfunk, Köln: Auszeichnung für die musikpädagogische Arbeit in den Reihen
  •  „Sendung mit der Maus“ und „Sendung mit dem Elefanten“

Weitere vier Produktionen wurden mit einer „Empfehlung“ ausgezeichnet:

  • Helbling Verlag, Esslingen: Lehrwerk „MusiX“ sowie Themenheft „Das Orchester“
  • Schroedel Verlag, Braunschweig: Lehrwerk „Musik um uns S I“
  • Verlag uccello, Murnau: CD „Djingalla, die Vierte“ und Buch „Djingalla, Das Buch“ 

 

Pressemitteilung zum Download 

Ausschreibung

Mainz, im Februar 2012

 

Der Verband Deutscher Schulmusiker e. V. (VDS) schreibt zum siebten Mal einen Medienpreis für innovative Lernsoftware und musikpädagogisch anspruchsvolle Produktionen im Bereich audiovisueller Medien und plattformübergreifender Medien einschließlich Internet aus.

 

Mit dem VDS-Medienpreis sollen

 

·       Computer-Programme / Lernsoftware

·       Rundfunk- und Fernsehsendungen

·       Internetportale

·       Tonträger und audiovisuelle Medien (CD, CD-ROM, Video, DVD etc.)

·       Printprodukte in Verbindung mit Hörmedien

·       bzw. Cross-Media-Produkte

 

ausgezeichnet werden, die Kindern und Jugendlichen auf besonders ansprechende und neuartige Weise Zugänge zu Musik eröffnen und damit musikpädagogisch wirken.

 

Die Jury setzt sich zusammen aus Vertretern des AfS-, VdM- und VDS-Bundesvorstandes, musikpädagogischer Ausbildungsstätten sowie Medienfachleuten.

 

Die Preisträger werden in einer bundesweit verbreiteten Empfehlungsliste vorgestellt und im Rahmen des 1. Bundeskongresses Musikunterricht der Verbände AfS und VDS vom 19.-23. September 2012 in Weimar ausgezeichnet.

 

Pro Bewerbung können bis zu drei Produktionen bzw. Sendungen eingereicht werden, die von Mai 2010 bis Mai 2012 erstmals veröffentlicht wurden.

 

Ausschreibung zum Download