Bundesvorstand tagte in Fulda

Am 23. und 24. September 2017 fand eine turnusmäßige Sitzung des BMU-Bundesvorstandes in Fulda statt. Sitzungsschwerpunkt war die Vorbereitung der BMU-Bund-Länder-Versammlung im November, bei der die Konkretisierung der Agenda 2030 unter dem Aspekt "Musikunterricht neu denken" im Vordergrund stehen wird. Weitere Beratungspunkte der Sitzung waren die konzeptionelle Weiterentwicklung der zentralen BMU-Projekte "Schulen musizieren" und "Bundeskongress Musikunterricht" sowie Überlegungen hinsichtlich neuer Präsentations- und Veranstaltungsformate für die BMU-Wettbewerbe. Die Beratungsergebnisse werden nun innerhalb von kleinen Arbeitsgruppen weiter entwickelt.