5. Bundeskongress Musikunterricht findet vom 23.-27.09.2020 in Mannheim statt

Bildung – Musik – Kultur: Resonanz

 

Der 5. Bundeskongress Musikunterricht findet vom 23. bis 27. September 2020 in Mannheim statt. Das Tagungszentrum des größten musikpädagogischen Kongresses in Europa bilden das Congress Center Rosengarten, die unmittelbar benachbarte Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim sowie zentral gelegene Schulen und die Musikschule Mannheim. Erwartet werden auch diesmal wieder mehr als 1500 MusiklehrerInnen aller Schularten und Schulformen, Studierende, Referendare und Hochschullehrende, die an einem zielgruppenspezifischen Fortbildungsangebot von über 350 Kursen teilnehmen können. Parallel präsentieren Verlags-, Musikalien- und Instrumentenhändler ihr Sortiment im Congress Center Rosengarten. Ein attraktives Rahmenprogramm mit Konzerten, Führungen und Preisverleihungen runden das Kongressangebot ab.

 

Zentrales Anliegen des alle zwei Jahre in wechselnden Bundesländern stattfindenden Bundeskongress Musikunterricht ist die fachbezogene Fortbildung für Musiklehrkräfte aller Schulformen. Hauptziel ist die Qualitätsverbesserung des Musikunterrichts an allgemeinbildenden Schulen in seinen inhaltlichen, methodischen, sozialen und pädagogischen Aspekten. Speziell für Studierende und Referendare ist das „Junge Forum Musikunterricht“ präsent, in dem ein Austausch zwischen angehenden und erfahrenen Lehrkräften stattfinden kann. Darüber hinaus wendet sich der Bundeskongress aber auch an alle Kooperationspartner des schulischen Musikunterrichts und an alle, die an musikpädagogischen Fragen interessiert sind.

 

Das Tagungsmotto „Resonanz“ betrachtet einerseits Resonanz als ein musikalisches Phänomen. Andererseits entsteht Resonanz, wenn Musik zu unserem Besitz wird und Töne in uns wiederhallen, wenn sich Schülerinnen und Schüler selbstwirksam in Gespräche über Musik einbringen, um ihren eigenen Standpunkt zu finden. Resonanz entsteht im Zusammenspiel der Künste und gründet sich auf gesellschaftliche Querschnittsaufgaben der Inklusion und Medienbildung. Resonanz ist auch Grundlage des menschlichen Zusammenlebens. Das gilt auch für die Zusammenarbeit in der Schulgemeinschaft und im Zusammenspiel verschiedener Institutionen, etwa in Kooperationen zwischen schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen.

 

Gefördert wird der 5. Bundeskongress Musikunterricht vom Baden-Württembergischen Kultusministerium. Die Stadt Mannheim sowie die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim als zentrale Kooperationspartner unterstützen den Kongress mit Räumlichkeiten und Sachleistungen.

  • Anmeldestart: 10. Januar 2020