Arrangieren mit MuseScore im und für den Musikunterricht

Ein Einführungskurs

Seminar-Beschreibung

Die Fortbildung richtet sich vornehmlich an MusiklehrerInnen, welche bisher noch keine Erfahrungen mit dem Schreiben von Noten am Computer aufweisen können. 

Die TeilnehmerInnen werden zunächst mit den Grundlagen der kostenlosen Notenschreibsoftware „Muse Score“ (für Windows, Mac und Linux) vertraut gemacht. Dies geschieht vorwiegend anhand von Beispielaufgaben aus dem Leistungskurs Musik. Hierbei werden gleichzeitig auch die Grundlagen des Arrangierens mit Muse Score vermittelt. Danach schreiben die TeilnehmerInnen den Anfang eines eigenen Arrangements auf Grundlage eines selbst gewählten Musikstückes. 

Kursnummer RP-2019-03
Datum 03.04.19
Zeit 15:00–19:00
Ort
Lise-Meitner-Gymnasium
Schulstraße 4, , 67133 Maxdorf
Raum B 201
ReferentIn
Patrick Buttmann

Patrick Buttmann (* 1971) arbeitete 13 Jahre freiberuflich in München. Er schrieb Filmmusiken für Kino (z.B. „Willi und die Wunder dieser Welt“) und Fernsehen (ARD, ZDF, RTL, Pro7, Sat1), arbeitete als Regisseur und Cutter für Konzertaufzeichnungen, u.a. beim Festival d´Aix-en-Provence, den Salzburger Festspielen oder am Festspielhaus Baden Baden, leitete die DVD-Labels „Arthaus-Musik“ und „Die Theateredition“ und war Pianist bei der Improvisationstheatergruppe „Tatwort.

Seit 2012 unterrichtet er am Albert Schweitzer-Gymnasium in Kaiserslautern Musik und Sozialkunde.

Preis Mitglied

€ 20,00

Preis Nichtmitglied

€ 40,00

Preis Studierende (Mitglied)

€ 10,00

Preis Studierende (Nichtmitglied)

€ 10,00

Preis Referendare (Mitglied)

€ 10,00 ()

Preis Referendare (Nichtmitglied)

€ 10,00 ()

Zielgruppen
  • LehramtsanwärterInnen
  • MusiklehrerInnen (MSS)
  • MusiklehrerInnen (Sek1)
  • Studierende
Veranstalter
LV Rheinland-Pfalz
Freie Plätze ja
Anmeldeschluss 18.03.19
Anmeldung
Wenn der Veranstalter nicht der BMU ist, melden Sie sich bitte über den
LV Rheinland-Pfalz
an!