Musical im Unterricht

Praxisorientierte Sequenzen aus Musicals von Peter Lund für Mittel- und Oberstufe

Seminar-Beschreibung

Viele Schulen stellen im Rahmen einer AG mit viel Engagement und hohem zeitlichen Aufwand regelmäßig abendfüllende Musicals auf die Beine. Darum soll es bei dieser Veranstaltung explizit nicht gehen. Auch geht es nicht um singende Züge oder tanzende Vampire, also die Reproduktion einschlägig bekannter kommerzieller Musicals mit schulischen Mitteln. Mit den Musicals von Peter Lund, Regisseur und Professor für Musical an der UdK Berlin, werden vielmehr Stücke vorgestellt, die inhaltlich hoch aktuell und sehr nah am Leben der Schülerinnen und Schüler sind. Ein 18-Jähriger reflektiert in „Leben ohne Chris“ nach einem Verkehrsunfall Stationen seines viel zu kurzen Lebens, Jugendliche wollen in „Mein Avatar und ich“ Superhelden und super Liebhaber sein und die neugierige, etwas renitente Dorothea, alias Rotkäppchen, entdeckt in „Grimm!“ Vorurteile und Lügengeschichten in der Grimmschen Märchenwelt. Lunds Sprache ist dabei immer auf den Punkt, ehrlich und klar heraus. Musikalisch bilden die Songs eine facettenreiche Mischung aus Jazz, Pop und Rock.

Das kreative, gestalterische Potenzial ausgewählter Szenen dieser Musicals soll bei der Veranstaltung vorgestellt und ausprobiert werden. Durch die Vielzahl an Möglichkeiten (Gesang, Schauspiel, Choreographie, Technik etc.) kann sich in der Schule die gesamte Klasse oder der gesamte Kurs je nach individuellen Stärken einbringen. Der Schwerpunkt liegt bei der handlungsorientierten Erarbeitung, es werden aber auch weiterführende Möglichkeiten gezeigt, wie das Thema reflektorisch und sachorientiert in den Unterricht der Mittel- und Oberstufe eingebaut werden kann. Ein besonderer Anreiz: Alle Materialien (Sprechszenen, Lieder, Noten) werden den TeilnehmerInnen für den Unterricht überlassen, was bei kommerziellen Musicals aus rechtlichen Gründen meist nicht möglich ist. 

Hier die Herder-Trailer zu den drei Musicals:

Leben ohne Chris

Mein Avatar und ich

Grimm!

Kursnummer NRW-2019-03
Datum 16.02.19
Zeit 10:00–17:00
Ort
Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium
Kattowitzer Straße 52, 51065 Köln

Die Veranstaltung findet in der Aula des Herder-Gymnasiums statt. TeilnehmerInnen parken direkt vor der Schule (Kattowitzer Straße) oder auf dem Schulhof. Die Aula ist das erste Gebäude links mit drei großen Glastüren.

Raum Aula
Referent
Heiko Reich

ist Lehrer für Musik und Biologie am Herder-Gymnasium in Köln-Buchheim. Schon als Schüler hat er begeistert Musicals gespielt. Als Sänger des A-cappella-Quartetts Lulu’s Delight stand er über zehn Jahre regelmäßig auf kleinen und großen Bühnen und war als Studio-Musiker u. a. für zahlreiche Kinderlieder-CDs und bekannte Pop-Künstler tätig (Sasha, Shola Ama, Simon Collins). Er gründete und leitete den deutsch-brasilianischen Chor „Vozes do Brasil“ in Köln, außerdem ist er nebenamtlicher Organist und Kirchenmusiker. An seiner Schule führt er seit 2006 regelmäßig Musicals auf. 

Preis Mitglied

€ 35,00

Preis Nichtmitglied

€ 50,00

Preis Studierende (Mitglied)

€ 20,00

Preis Studierende (Nichtmitglied)

€ 20,00

Preis Referendare (Mitglied)

€ 20,00 ()

Preis Referendare (Nichtmitglied)

€ 20,00 ()

Zusätzliche Infos

Ein gemeinsames Mittagessen kann auf Wunsch für ca. 10 Euro zu Beginn der Veranstaltung bestellt werden.

Zielgruppen
  • Mittel- und Oberstufe von Gymnasium oder Gesamtschule
Veranstalter
LV Nordrhein-Westfalen
Freie Plätze ja
Anmeldeschluss 09.02.19
Anmeldung
Wenn der Veranstalter nicht der BMU ist, melden Sie sich bitte über den
LV Nordrhein-Westfalen
an!