Musikunterricht neu denken!? - VA4: AG2 "Schule im überfachlichen Bildungsverständnis"

Seminar-Beschreibung

Die Integration des Musikunterrichts ins Ganze des schulischen Lernens und Lehrens bildet das Zentrum des Kestenberg‘schen Denkens, indem er den Gedanken des fächerübergreifenden Gehalts aus der reformpädagogischen Diskussion aufgreift und unter Überwindung der einengenden Autonomie der Fächer eine Schule propagiert, die sich als Bildungseinheit versteht. Aufgrund einer so verstandenen Einheit von Kunst und Wissenschaft gilt es, das Zusammenspiel musikgeschichtlicher, musiktheoretischer, kultureller und überfachlicher Aspekte neu auszuloten.

Kursnummer
BMU-BV-FTP4
Datum:
30.10.2021
Zeit:
09:00–17:00
Ort:
Universität Potsdam

Am Neuen Palais , 14469

Kategorie:
Präsenz-Veranstaltung
Zusätzliche Infos

Bitte geben Sie in der Anmeldung unter "Nachricht" ggf. noch eine andere Arbeitsgruppe als Zweitwunsch an, damit wir eine höhere Flexibilität bzgl. der Aufteilung in die Gruppen erhalten.

Veranstalter

BMU Bund

Anmeldeschluss:
30.09.21 21:00
max. Teilnehmeranzahl
15 — davon schon reserviert: 8 — Es sind noch 7 Plätze frei!
Anmeldung:
Die Anmeldefrist wurde überschritten!
Dateien

Wenn Sie sich den Termin direkt in Ihren Online-Kalender eintragen möchten, dann laden Sie sich die ICS-Datei herunter herunter.

Den Veranstaltungsort »Am Neuen Palais, 14469 Potsdam« finden Sie auch auf dieser Karte: