Musiklehrer*in werden!

Seminar-Beschreibung

Eine Informationsveranstaltung für Schüler*innen, die die Musik zu ihrem Beruf machen möchten, sowie für Multiplikatoren (Instrumentalpädagog*innen, Lehrer*innen).

Musikbegeisterte Schülerinnen und Schüler haben als ihrer Passion entsprechende Berufsfelder oftmals nur künstlerische und instrumental-/gesangspädagogische Bereiche im Blick, während bezüglich des Arbeitsfeldes mit den weitaus besten Berufschancen vielfach nur unzureichende Kenntnisse vorhanden sind.

In dieser Veranstaltung werden Informationen über die verschiedenen Berufsfelder von Musiklehrer*innen und entsprechende Studienmöglichkeiten an Musikhochschulen, Universitäten und Pädagogischen Hochschulen gegeben. Anschließend stehen Hochschullehrer und Studierende von Lehramtsstudiengängen für Fragen und individuelle Beratungen zur Verfügung.

 

Die Angemeldeten erhalten einen Tag vor der Veranstaltung eine Mail mit dem entsprechenden Zoom-Einwahllink.

Kursnummer
BV-2021-15
Datum:
06.07.2021
Zeit:
18:00–19:30
Ort:
Online (Zoom)

Kategorie:
Online-Veranstaltung
ReferentIn:
Prof. Dr. Jürgen Oberschmidt

Jürgen Oberschmidt war nach dem Studium an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover als Lehrer für Musik und Deutsch an einem Gymnasium in NRW und in der Lehrerausbildung an der Universität Kassel tätig. Er war zunächst Professor für Musik und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Weingarten und folgte 2016 einem Ruf an die Pädagogische Hochschule Heidelberg.

Dr. Michael Pabst-Krueger

Michael Pabst-Krueger war elf Jahre als Musik- und Physiklehrer tätig und ist seit über 25 Jahren in der Musiklehrerfortbildung aktiv. 1997-2001 war er abgeordnete Lehrkraft in der Musiklehrerbildung an der Universität Kiel. Seit 2002 unterrichtet er hauptamtlich an der Musikhochschule Lübeck mit den Arbeitsschwerpunkten Schulische Musizierpraxis und Didaktik des Musikunterrichts.

Veranstalter

BMU Bund

Anmeldeschluss:
06.07.21 08:00
max. Teilnehmeranzahl
50 — davon schon reserviert: 0 — Es sind noch 50 Plätze frei!
Anmeldung:

Wenn Sie sich den Termin direkt in Ihren Online-Kalender eintragen möchten, dann laden Sie sich die ICS-Datei herunter herunter.