Preisträger des 7. Hochschulwettbewerbs Musikpädagogik stehen fest

Nach einer Pause im Jahr 2016 wurde der Hoch­schul­wett­bewerb Musik­pädago­gik der Rektoren­kon­ferenz der Deutschen Musik­hoch­schulen (RKM) jetzt in neuer Aus­richtung und erst­mals mit direkter Betei­ligung des BMU als einer der preis­stiftenden Verbände durchgeführt. Die Neu­kon­zeption bezieht nun auch die Lehramts­studien­gänge und damit die gesamte Breite der musik­päda­go­gischen Studien­gänge an den Deutschen Musik­hoch­schulen deutlich stärker in den Wett­bewerb ein.
 
Am 28. Mai 2017 fand an der Hochschule für Musik und Theater Rostock die Finalrunde mit insgesamt sechs nominier­ten FinalistInnen statt. Die Jury vergab am Ende folgende Preise:

1. Preis (3.000 €): Nicole Lena de Terry und Joachim Geibel (Hochschule für Musik und Tanz Köln) mit dem Projekt „Kölner Willkommenschor“ 

2. Preis (2.000 €): Katharina Dohmen (Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf) mit dem Projekt „Fühl mal wie Du klingst“ 

3. Preis (1.000 €): Stephanie Sonnenschein (Hochschule für Musik und Tanz Köln) mit dem Projekt „Oper für Jung und Alt“

Förderpreis (1.000 €): Clemens Thomas und Konstantin Dupelius (Hochschule für Musik Freiburg) mit dem Projekt „NEUES ZEUG – Musik aus dem Jetzt für junge Entdecker“